Hauptsponsoren  


 

   

Sponsoren  

   

 

   

Beiträge

LL: Verdienter Heimsieg gegen Aufsteiger Ilz

02. Runde: SC Bruck I - Ilzer SV 3:1 (0:0). Tore: Marc Klicnik (24., 79.), Mark Riegel (51.) bzw. Rieger (47.).

 

Nach dem tollen Auswärtssieg in Lebring bestätigte unsere Mannschaft die gute Form und legte mit einem Heimsieg gegen den Aufsteiger nach, der eigentlich nur ganz kurz in Gefahr war. Damit gelang uns ein toller Saisonstart mit dem Punktemaximum.

 

Von Beginn an hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile und die besseren Chancen, den ersten Torschuss gab aber der Aufsteiger ab, Sopcic schoss am langen Eck vorbei. Im Gegenstoß schickte der starke Marc Klicnik unseren Mark Riegel, seinen Schuss konnte aber Goalie Schuh gerade noch abwehren. Nach einem kurz abgespielten Freistoß und einer Flanke von Gjergj Shabani köpfelte Julian Ertl über das Tor, kurze Zeit später musste er leider verletzt das Feld verlassen. In Minute 16 die nächste Topchance. Nach einem weiten Pass von Marc Klicnik brachte Mark Riegel den Ball gefährlich zur Mitte, Oliver Wohlmuth verfehlte den Ball wenige Meter vor dem Tor. Danach zwei Torschüsse der Ilzer, die aber knapp das Ziel verfehlten und eine Elferreklamtion von Oliver Wohlmuth, der einen Ilzer im Strafraum anköpfelte. Nun war es aber soweit. Nach einer Flanke von Neuerwerbung Tim Heinemann leitete Mark Riegel den Ball per Brust zu Marc Klicnik weiter, der trocken ins lange Eck zum 1:0 einschoss (24.). Nun war Ilz dran, doch Rieger schoss am langen Eck vorbei. Danach war Pause, die Führung war verdient.

 

Nach dem Wechsel die kalte Dusche, Saban spielte Rieger auf der linken Seite frei, sein Schuss senkte sich über unseren Tormann Philipp Gröblinger ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich ins Netz (47.). Wir ließen uns aber nicht beirren und schlugen sofort zurück. Zunächst scheiterte noch Oliver Wohlmuth an Tormann Schuh, danach brachte eine tolle Aktion die abermalige Führung. Jakob Erlsbacher spielte auf Armin Masovic, welcher Mark Riegel auf die Reise schickte und dieser traf wuchtig mit einem Schuss ins lange Eck zum 2:1 (51.). Jetzt hatten die Gäste die beste Phase mit einer Eckballserie, doch unser Torhüter Philipp Gröblinger war nicht zu bezwingen. Dann übernahmen wir wieder das Kommando, nach einem Riegel Stangler schoss Oliver Wohlmuth aus der Drehung daneben. Bei einem Freistoß von Armin Masovic musste sich Goalie Schuh ordentlich strecken (63.). Danach war es abermals Schuh, der bei einem Schuss von Marc Klicnik mit Fußabwehr retten konnte (68.). Die größte Ausgleichschance der Gäste vergab Rieger, er scheiterte aber an Philipp Gröblinger (73.). Die Entscheidung dann in Minute 79 nach einer Hereingabe von Gjergj Shabani schoss Marc Klicnik den Ball direkt ins kurze Eck zum 3:1. In der Nachspielzeit beinahe der nächste Treffer. Lukas Katzenberger spielte auf Jonas Gwandner, seine Direktabnahme konnte Schuh gerade noch mit dem Fuß klären. Das war es auch schon, unsere Mannschaft landete einen verdienten Heimsieg gegen tapfere Ilzer.

 

Jetzt warten zwei ganz schwierige Auswärtspartien auf uns. Gegen die Lafnitz Amateure mit einigen Spielern von den Profis wird es ganz schwierig zu punkten. Wir haben allerdings nichts zu verlieren und können befreit losspielen, vielleicht gelingt uns wie in Lebring eine Überraschung?

   

Vorschau LL  

3. Meisterschaftsspiel:

Lafnitz Ama. - SCB I

Sa., 24. August 2019, 19 h

   

Vorschau ULNB  

2. Meisterschaftsspiel:

SCB II - Niklasdorf

So., 25. August 2019, 17 h