Hauptsponsoren  


 

   

Sponsoren  

   

 

   

Beiträge

LL: Dritter Auswärtssieg in Folge dank eines Doppelpacks von Oliver Wohlmuth

26. Runde: SC Liezen I - SC Bruck I 0:2 (0:0). Tore: Oliver Wohlmuth (72., 91.)

 

Mit dem dritten Auswärtssieg in Serie konnten wir uns für die unnötige 0:1-Herbstniederlage revanchieren, Matchwinner war Oliver Wohlmuth mit einem Doppelpack. Für die Liezener wird es im Kampf um den Klassenerhalt sehr schwierig, diesen dürften wir nach diesem Sieg nun doch geschafft haben.

 

Beide Mannschaften mussten ersatzgeschwächt in diese Partie gehen, wobei auf dem holprigen Platz das Niveau nicht allzu hoch war. Unsere Mannschaft tat meistens nur das Notwendigste, bei den Heimischen wurde der unbedingte Siegeswille aufgrund der akuten Abstiegsgefahr vermisst, zu defensiv wurde agiert. Auch hatten sie in der einen oder anderen Phase auch ein wenig Pech mit zwei Stangen- bzw. Lattenschüssen. Der mit Abstand gefährlichste Liezener Mrzic vergab nach sieben Minuten alleinstehend, er schoss neben das Tor. Unseren ersten Torschuss gab Christoph Gatschlhofer in Minute 12 ab, er ging leider zu zentral auf den überragenden Goalie Podunavac (14.). Zwei Minuten später schoss Schweiger einen Volley aus acht Metern nach einem Corner genau auf unseren Goalie Philipp Gröblinger. Abermals zwei Minuten später ein misslungener Rückpass, Schweiger vergab aber nahezu stümperhaft. Nach rund 20 Minuten haben wir uns zum Glück in der Defensive gefangen und konnten auch Offensivaktionen verbuchen. Bei einer guten Kontermöglichkeit schoss Amir Ajan eigensinnig auf das Tor, anstatt mit einem Abspielen die Überzahlsituation zu nutzen (22.). Danach die besten Minuten unserer Mannschaft in Hälfte 1. Mark Riegel konnte sich auf der rechten Seite lösen, alleine vor dem Tor spielte er uneigennützig zum mitgelaufenen Oliver Wohlmuth, doch dieser kam nicht zum Ball, diesen konnte Gjergj Shabani aber nicht mehr richtig aufs Tor bringen (25.), das war die bisher größte Möglichkeit im Spiel. Eine Minute später verfehlte Oliver Wohlmuth einen Stanglpass von Mark Riegel zwei Meter vor dem Tor, danach scheiterte Oliver Wolhmuth alleine vor dem Tor an Podunavac (27.). Zwei Minuten später klatschte ein Weitschuss von Mrzic an die Stange, ein abgerissener Flankenball von Petscharnig senkte sich auf die Stange vom Tornetz (36.). Danach ging es in die Pause.

 

Nach der Pause wirkte unsere Mannschaft frischer, auch hatten wir die tiefstehende Sonne nicht mehr im Gesicht. Nachdem Mark Riegel einen Gegenspieler im Strafraum übergaberlte, reklamierten wir vergebens "Hands" (47.), bei einem Stanglpass von Amir Ajan schoss Oliver Wohlmuth vom Elfer drüber, eine tolle Chance (48.). Die Heimischen kamen kaum gefährlich vor unser Tor, der erwartete Sturmlauf blieb vollkommen aus. Ein Direktschuss von Jakob Erlsbacher ging über das Tor (55.), ehe dann uns die Führung gelang. Nachdem Armin Masovic nach einem abgewehrten Corner wieder zum Ball kam, brachte er die Flanke zur Mitte, der Ball kam zu Oliver Wohlmuth, er nahm sich ihn seitlich am Elfer an, aus der Drehung platzierte er ihn ins lange Kreuzeck zum 0:1, ein Weltklassetor! Die Heimischen hatten erst in der 89. Minute die einzige gefährliche Situation in Hälfte 2, nach einer Flanke von Pistrich nahm Mrzic den Ball volley und traf nur die Querlatte, eine wirklich schöne Aktion, die sich einen Treffer verdient hätte. Im Gegenstoß lief Oliver Wohlmuth alleine auf Podunavac, dieser konnte abermals abwehren. Abermals eine Minute später die Entscheidung, der kurz zuvor eingewechselte Lukas Katzenberger ging auf der linken Seite durch, seinen herrlichen Stanglpass verwertete Oliver Wohlmuth aus kurzer Distanz zum 0:2. Das war es auch, der Unterschied lag sicher in der besseren Qualität der einzelnen Spieler, obwohl wir schon weit bessere Leistungen gezeigt haben.

 

Im nächsten Heimspiel wartet Voitsberg, eine Mannschaft, gegen die wir zu Hause immer gut gespielt haben. Wir hoffen auf zahlreichen Besuch!

   

Vorschau LL  

27. Meisterschaftsspiel:

SCB I - Voitsberg 
Fr., 24.05.2019, 19 h

   

Vorschau GL Mürz  

22. Meisterschaftsspiel:

Oberaich - SCB II
So., 18.05.2019, 17 h