Hauptsponsoren  


 

   

Sponsoren  

   

 

   

Beiträge

17. Runde SC Bruck I - Rottenmann

SC BRUCK I - SV ROTENMANN 3:0 (2:0)

 

Der SC Stadtwerke Bruck/Mur kam gegen den SV Rottenmann am Dienstag beim Nachtragsspiel zu einem klaren 3:0-Erfolg. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich SC Bruck/Mur als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Mit diesem souveränen 3:0-Erfolg verschaffen sich die Brucker auch etwas Luft im Abstiegskampf. Der Spielverlauf kommt den Hausherren zugute, bereits in der 4. Minute steht es 1:0. Dem 30-jährigen Stipo Grgic gelingt ein sehenswerter Fernschuss - die Rottensteiner-Truppe geht frühzeitig in Führung. Kaum ist eine Viertelstunde absolviert, schon steht es 2:0. Abermals kann sich dabei Grgic in die Schützenliste eintragen. Rottenmann enttäuscht auf allen Linien - Halbzeitstand: 2:0.

An der Spielcharakteristik sollte sich im zweiten Durchgang nichts Gravierendes ändern. Die Gäste sind weiterhin nicht mehr in der Lage, dem Spiel noch eine Wende zu verleihen. Was vorwiegend damit zu tun hat, dass der Gastgeber weiterhin tadellos zu performen versteht. In der 59. Minute werden dann auch die letzten Zweifel aus dem Weg geräumt. Florian Stadler ist es, der überlegt mit dem 3:0 zur Stelle ist. In weiterer Folge liegt noch der eine oder andere Brucker Treffer in der Luft. Aber in der noch verbleibenden halben Stunde schaffen es die Dusvald-Mannen dann den Kasten rein zu halten. In Summe betrachtet gibt es aber am deutlichen 3:0-Brucker Heimerfolg nichts zu rütteln.

Bruck/Mur: Marcel Kai Maierhofer - Jonas Gmeindl, Gjergj Shabani, Ryan Hernaus - Pascal Lipp, Jakob Erlsbacher (K), Brajan Grgic, Florian Stadler, Stipo Grgic, Gjin Gjinaj - Lukas Tom

   

Kommende Runde LL  

11.Runde 

SC BRUCK - UFC FEHRING

Freitag,30.09.2022

19:00 Uhr