Hauptsponsoren  


 

   

Sponsoren  

   

 

   

09. Runde: SC Bruck I - Frauental

09. Runde: SC Bruck I - Frauental 2:2 (1:1). Tore: Philipp Reisinger (36.), Oliver Wohlmuth (74.) bzw. Stanzer (12.), Fauland (81.).

 

Nichts wurde aus dem erhofften Heimsieg, der zum Greifen nahe war. Unsere Mannschaft wartet nun schon seit sechs Runden auf einen vollen Erfolg, das zerrt natürlich auch am Selbstvertrauen.

 

Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt in diese Partie, wobei unsere Jungs wieder einmal 0:1 in Rückstand geraten sind, es war dies bereits das achte Mal in Folge! Man merkte auch die Verunsicherung an, es fehlt die spielerische Leichtigkeit vom Frühjahr, auch weil viele Spieler nicht in Bestform agieren und auch dringend ein Erfolgserlebnis bräuchten. Dabei drehten wir dieses Spiel, doch dumme Fehler in der Defensive werden auch immer gleich bestraft. Frauental traf neben den beiden Treffern nicht unser Tor, eigentlich musste unser Goalie Philipp Gröblinger nie eingreifen, bei den Gegentoren war er jedoch chancenlos. Wir waren gut im Spiel und hatten auch den ersten Aufreger, ein Schuss von Marc Klicnik wurde gefährlich abgefälscht, Goalie Paul rettete in den Corner (3. Minute), In dieser Phase bestimmten wir das Spiel und mussten in Minute 12 die Führung der Gäste hinnehmen. Nach einer Flanke von Schmidt köpfelte Stanzer ins kurze Eck zum 0:1, der Kopfball war schwer zu verteidigen, die Flanke jedoch schon. Dies verunsicherte uns und die Frauentaler hatten nun ihre beste Phase im Spiel. Einen Stangler verlängerte Fauland, der Ball ging am langen Eck vorbei (13.). Drei Schüsse der Gäste im Strafraum wurden zum Glück von unseren Spielern abgeblockt (18.), nach rund 25 Minuten bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Nach einer Flanke von Andreas Schicker köpfelte Marc Klicnik neben das Tor (25.), ehe Mark Riegel die große Ausgleichschance hatte. Nach einem Pass von Oliver Wohlmuth lief er zentral alleine auf das Tor, seinen Schuss wehrte Paul ab, das Umspielen des Tormannes mit seiner Schnelligkeit wäre vielleicht eine bessere Option gewesen (31.). Eine Minute später schoss Marc Klicnik zu überhastet, ein Abspielen wäre besser gewesen, vorbei war die gute Situation. Jetzt lag der Ausgleich in der Luft, einen Freistoß von Marc Klicnik aus rund 25 Meter hielt Paul sensationell (34.), ehe nach einem Klicnik-Corner Philipp Reisinger per Bodenaufkopfball endlich der 1:1-Ausgleich gelang. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel.

 

Die 2. Hälfte begann beinahe mit einem Gegentreffer, der herausstürzende Philipp Gröblinger wurde überhoben, doch Julian Ertl konnte den Ball ein paar Meter vor der Torlinie noch wegschlagen (53.). Danach plätscherte das Spiel dahin, viele Fehlpässe kennzeichneten in dieser Phase die Partie. Das Spiel wurde erst in der Schlussphase wieder besser, eine Flanke von Andreas Schicker senkte sich beinahe ins Tor (69.). Nach einem Freistoß von Andreas Schicker ging ein Kopfball von Oliver Wohlmuth über das Tor (73.). Eine Minute später unser Führungstreffer. Marc Klicnik spielte einen Idealpass auf Oliver Wohlmuth, unser Goalgetter ließ sich die Chance nicht nehmen und spielte den Ball an Paul vorbei zum 2:1 ins Netz, auf "Oli" ist derzeit zum Glück Verlass. Nun hatten wir das Spiel wieder im Griff, man hatte nicht das Gefühl, dass wir uns diesen Sieg noch nehmen würden. Nach einem Freistoß der Gäste köpfelte der Ex-Brucker Baumgartner neben das Tor (79.), ehe doch noch der Ausgleich fiel. Unsere Mannschaft hatten den Ball bereits in unserer Hälfte kontrolliert, ein überhasteter Pass kam zu einem Gegner, welchen den Ball zur Mitte flankte und Fauland übernahm direkt und traf zum 2:2. Wir steckten auch diesen Rückschlag weg und drückten auf den Siegestreffer. In Minute 84 lief Mark Riegel halb rechts alleine auf das Tor, er brachte den Ball aber nicht zum mitgelaufenen Oliver Wohlmuth, vorbei war die Topmöglichkeit. Bei zwei gefährlich angeschnittenen Eckbällen von Andreas Schicker hatte die Gäste sehr viel Mühe (86.), ehe ein Kopfball von Oliver Wohlmuth knapp über das Tor ging (89.). Bei einem tollen Schicker-Freistoß hatte der Goalie viel Glück (90.), ehe wir in der 91. Minute den Matchball hatten. Nach einer tollen Kombination lupfte Mark Riegel knapp vor Goalie Paul den Ball über diesen und leider auch knapp über das verwaiste Tor, das hat Mark super gemacht, aber leider fehlt ihm auch derzeit das notwendige Glück. Danach war Schluss und wir haben - trotz einer gesamtgesehen mäßigen Leistung - wieder nicht die drei Punkte mitnehmen können.

 

Nun wartet in Wildon eine schwierige Aufgabe, wer weiß, vielleicht gelingt uns gerade dort der lang ersehnte Befreiungsschlag.

   

Vorschau LL  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau GL Mürz  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U17  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U14  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U13 LK  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U12  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U11  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U10  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U9 M  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U9  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U8  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U8 M  

Meisterschaft beendet