Hauptsponsoren  


 

   

Sponsoren  

   

 

   

14. Runde: Gnas I - SC Bruck I

14. Runde: Gnas I - SC Bruck I 4:0 (1:0). Tore: Luttenberger-Haas (61., 63.), Friedl (44.), Kniewallner (56.).

 

Wenn man das klare und hohe Resultat ansieht, so kann man nicht glauben, dass das Match auch anders ausgehen hätte können, nein, fast müssen. Bis zum umstrittenen Führungstreffer der Gnaser kurz vor der Pause nach einem weiten Outeinwurf hatte fast nur unsere Mannschaft gute Torchancen und hätte bereits klar führen müssen. Dieses Match spiegelt eigentlich den bisherigen Saisonverlauf wider.

 

Auf dem kleinen, engen und dieses Mal auch tiefen Boden spielte unsere Mannschaft gegenüber dem letzten Heimsieg gegen Mettersdorf in unveränderter Aufstellung und nahm den Schwung vom Sieg auch in diese Partie mit. Bereits nach vier Minuten die große Chance auf den Führungstreffer, Oliver Wohlmuth spielte den Ball in den Lauf von Marc Klicnik, alleine vor dem Tor konnte Keeper Roth den Schuss mit der Ferse abwehren und so den sicheren Gegentreffer verhindern. Unsere Burschen blieben sehr aggressiv, der Tabellenzweite Gnas wusste kein spielerisches Rezept und agierte nur mit weiten hohen Bällen in unserem Strafraum. Nach zehn Minuten spielte Marc Klicnik unseren Stoßstürmer Oliver Wohlmuth frei, sein Schuss von 20 Meter ging aber über das Tor. Bei einem Weitschuss von Gjergj Shabani hatte Roth einige Probleme (12.), ehe die Heimischen nach einem Abseitstor (17.), die einzige nennenswerte Torchance in Hälfte 1 hatten. Einen abgefälschten Schuss von Torjäger Luttenberger-Haas konnte unser Goalie Philipp Gröblinger in den Corner abwehren (22.). Unsere Mannschaft blieb weiterhin klar tonangebend, nach einem Freistoß von Andreas Schicker und einer Kopfballverlängerung schoss Julian Ertl aus der Drehung den Goalie in die Arme (30.). Zwei Minuten später ein hoch abgefälschter Schuss von Marc Klicnik, viele haben den Ball schon im Tor gesehen. In Minute 44 der umstrittene Führungstreffer. Unsere Mannschaft hatte Outeinwurf auf Höhe des eigenen 16er, leider wurde daraus ein gegnerisches Out. Nach diesem weiten Outeinwurf vor unser Tor gab es einen Tumult und Friedl konnte mit dem gestreckten Fuß den Ball über die Linie drücken und erwischte dabei unseren Abwehrspieler Julian Ertl. Die zahlreichen Proteste unserer Spieler und des Trainerteams nutzten nichts, es wurde auf Tor entschieden. Ein "Bogenschuss" von Oliver Wohlmuth ging noch über das Tor (46.), die Heimischen gingen mit einer mehr als glücklichen Führung in die Kabinen.

 

Die 2. Hälfte begann zunächst ausgeglichen, ein Kopfball eines Gnasers ging nach einem Corner über das Tor (47.), danach fiel ein Kopfball von Oliver Wohlmuth nach einer Erlsbacher-Flanke zu schwach aus (48.). Die Heimischen vergaben eine tolle Chance, Kniewallner lief alleine auf unser Tor, doch er legte sich den Ball zu weit vor, sodass Philipp Gröblinger noch rechtzeitig eingreifen konnte (51.). Die nächste spielentscheidende Situation in Minute 56. Nach einer Flanke in den gegnerischen Strafraum wurde Oliver Wohlmuth klar zurückgerissen, leider fiel er nicht zu Boden bzw. machte sich nicht lautstark bemerkbar, daher blieb der Elferpfiff aus. Im Gegenstoß fiel das 2:0. Nach einer Hereingabe von der linken Seite schoss ein Gnaser auf unser Tor, Philipp Gröblinger konnte nur kurz abwehren und Kniewaller staubte aus wenigen Metern ab. Die Heimischen legten nach und binnen wenigen Minuten fiel das 3:0 nach einem Corner und einer Direktabnahme unter die Latte (61.) sowie aus einem schön herausgespielten Treffer das 4:0 (63.), beide Male hieß der Torschütze Luttenberger-Haas. Binnen dieser bitteren sieben Minuten war das Match endgültig entschieden, unsere Mannschaft zeigte aber Moral und hatte danach sieben Topchancen auf den Ehrentreffer. In Minute 72 die erste Doppelchance: Oliver Wohlmuth lief alleine auf Roth zu, den Schuss konnte der Goalie abwehren, Jakob Erlsbacher kam zum Ball, seinen Torschuss ins verwaiste Tor konnte ein Gnaser gerade noch in den Corner abwehren. Eine Minute später ein weiter Ball von Gjergj Shabani in der Strafraum, Andreas Schicker kam zum Ball und sein Heber ging über den herauslaufenden Roth auch über das Tor. Solche Torchancen hatte Gnas im gesamten Spiel nicht! Es ging aber weiter, Jakob Erlsbacher kam auf der rechten Seite alleine vor dem Tor zum Ball, er brachte diesen auch an Roth vorbei, doch sein Schuss fiel zu schwach aus, sodass wieder ein Gnaser in den Corner abwehren konnte (78.). Drei Minuten später ein Rückraumpass von Amir Ajan auf Marc Klicnik, dieser schoss aus acht Metern an die rechte Außenstange, danach vergab Amir Ajan die nächste Topchance. Die Heimischen kamen in Minute 88 zu einer Topchance, nach einem Corner konnte Philipp Gröblinger einen Schuss von Luttenberger-Haas aus kurzer Distanz an die Stange abwehren. In der Nachspielzeit, köpfelte Amir Ajan nach einer Dilber-Flanke aus aussichtsreicher Position daneben, es blieb uns der Ehrentreffer trotz vieler Topchancen verwehrt. Dies zeigt aber auch von mangelter Qualität, da wir unsere vielen Torchancen einfach nicht nutzen können und der Gegner uns dafür immer gleich bestraft. Wenn man noch dazu hinten in der Tabelle steckt, kommen auch immer wieder umstrittene Schirientscheidungen dazu, aber das ist eine alte Fußballweisheit, die sich leider immer wieder bewahrheitet. Positiv ist aber, dass wir bisher mit jedem Gegner mithalten konnten und immer wieder zu vielen Torchancen kommen.

 

Im letzten Heimspiel der Herbstsaison gegen Bad Radkersburg muss die Leistung der letzten Spiele wieder abgerufen werden und der gleiche unbändige Siegeswille wie im letzten Heimspiel gegen Mettersdorf gezeigt werden, dann steht einem immens wichtigen "Dreier" nichts mehr im Wege.

   

Vorschau LL  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau GL Mürz  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U17  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U14  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U13 LK  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U12  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U11  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U10  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U9 M  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U9  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U8  

Meisterschaft beendet

   

Vorschau U8 M  

Meisterschaft beendet